Die Ida-Ehre-Schule Bad Oldesloe ist eine gebundene Ganztagsschule. Wie im Schulgesetz vorgesehen, verbindet sie Unterricht und weitere schulische Angebote zu einer pädagogischen Einheit, die mindestens an drei Wochentagen jeweils sieben Zeitstunden umfasst.

Ganztagsschule ist eine Schule, die anregt, in der es viele Situationen gibt,
in denen SchülerInnen den ganzen Tag über lernen
und Erfahrungen sammeln können.
Ganztagsschulen können
„Treibhäuser der Zukunft“ werden.

 

 
Kinder
• können das Gelernte durch ein Mehr an Zeit vertiefen,
• sind dabei nicht allein,
• sind gut betreut bei Hausaufgaben und Förderung,
• haben vielfältige Kommunikationsanlässe,
• haben mehr Kontakt zu ihren Lehrpersonen,
• bekommen regelmäßig eine warme Mahlzeit,
• können sich in verschiedenen Aktivitäten
 ausprobieren.

Eltern wissen, dass
• es Zeit und Betreuung für (Haus-)Aufgaben gibt,
• ihre Kinder ein gemeinsames Essen bekommen,
• ihre Kinder Freundschaften aufbauen können,
• ihren Kindern integrierte Angebote für Aktivitäten zur Verfügung stehen,
• es Entspannungsphasen am Tage gibt,
• Lehrkräfte ihre Kinder gut kennen lernen können,
• sie ihre Berufstätigkeit beruhigt ausüben können.

 

Lernen an Ganztagsschulen geht tiefer: 

• Inhalte können in Zusammenarbeit mit anderen vertieft werden.
• Erfahrungen können besser in den Lernprozess integriert werden.
• Individuelle Lernwege und -interessen werden stärker berücksichtigt.
• Offene Unterrichtsformen und veränderte Formen des Lernens und Lehrens
können verstärkt angewendet werden.
• Ganztagsschulen bieten Möglichkeiten, Sachverhalte über einen längeren Zeitraum zu erkunden und zu verstehen.
• Hausaufgaben werden in der Ganztagsschule zu Übungsaufgaben, die in der Schule erledigt werden können.