Leistungsbewertung

 
  • Dauer von Klassenarbeiten

Klassenarbeiten dauern in der Oberstufe in der Regel 90 Minuten.

 

  • Gleichwertige Leistungen

Neben Klassenarbeiten können Leistungsnachweise erbracht werden, die einer Klassenarbeit gleichwertig sind, so genannte gleichwertige Leistungen.

 

  • Anzahl Leistungsnachweise

In jedem Fach wird bis zum 1.Halbjahr der 13.Klasse pro Schulhalbjahr mindestens ein Leistungsnachweis erbracht.

 

  • Leistungsnachweise in den Fächern auf erhöhtem Anforderungsniveau

In den Fächern auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kernfächer und Profilfach) werden in der Einführungsphase (Klasse 11)  jeweils drei Leistungsnachweise erbracht, in den ersten drei Schulhalbjahren der Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13.1) jeweils zwei Leistungsnachweise pro Halbjahr.

 

  • Leistungsüberprüfungen bis zu 20 Minuten

Schriftliche Leistungsüberprüfungen bis zu einer Arbeitsdauer von 20 Minuten sind keine Klassenarbeiten und nicht Bestandteil der schriftlichen Leistung. Sie werden im Rahmen der Unterrichtsbeiträge berücksichtigt.

 

  • Anzahl Klassenarbeiten

Die einzelne Schülerin und der einzelne Schüler dürfen nicht mehr als eine Klassenarbeit pro Tag und nicht mehr als drei Klassenarbeiten pro Woche schreiben.

 

  • Unterrichtsbeiträge

Zu den Unterrichtsbeiträgen gehören außer den mündlichen Beiträgen der Schülerinnen und Schüler zum Unterrichtsgespräch alle Leistungen, die außerhalb der Klassenarbeiten abverlangt werden: z. B. Hausaufgaben, Referate, praktisches Erarbeiten von Unterrichtsinhalten („Experimente“), Präsentationen, Tests, Lesetagebücher usw.

Menü schließen